Der professionelle Verein

Klassische Pressearbeit Landesmusikjugend NRW Volksmusikerbund NRW Workshop ©rawpixelcom

Zwei Seminare für Vereine jeder Art

Waldbröl Vereine müssen sich auf professionelle Füße stellen. Nicht nur, um sich nach außen hin gut zu verkaufen, sondern auch, um intern organisiert und strukturiert aufgestellt zu sein. Deshalb bietet die Landesmusikjugend NRW zwei Workshops zu „Einführung in die Jugendarbeit“ und zu „Klassische Pressearbeit“ an. Die beiden Kurzseminare finden statt am 23. November (Samstag) in der Jugendherberge Panabora in Waldbröl. Angesprochen sind Interessierte von Vereinen jeder Art.

Dozentin Katharina Strauch begleitet das Seminar „Einführung in die Jugendarbeit“. Sie gibt einen kompakten Überblick über die Themen der verbandlichen Jugendarbeit. Hier werden Grundkenntnisse vorgestellt. Insbesondere für Teilnehmer, die in ihren Vereinen nicht ständig mit der Jugendarbeit befasst sind und einen Themeneinstieg suchen oder sich das Themenfeld als Neueinsteiger erschließen wollen. Das Seminar findet statt von 9 bis 13 Uhr.

Bei der „Klassischen Pressearbeit“ geht es um die Regeln dieses wichtigen Elements der PR- und Öffentlichkeitsarbeit. Dozentin Monika Werthebach geht darauf ein, wie ein guter Beitrag für die lokale Presse aussieht und wie dieser von den Redaktionen wahrgenommen und abgedruckt wird. Diesen und weiteren Fragen wird hier unter professioneller Anleitung praxisnah nachgegangen.
Das Seminar findet statt von 10 bis 14 Uhr.  

Die Anmeldung zu den Workshops ist bis zum 14. Oktober möglich. Das Anmeldeformular und weitere Informationen zur Teilnahme und zu Gebühren finden sich im Internet. www.lmj-nrw.de